Öffnungsschritte Notbremse

Die Landesregierung Baden-Württemberg hat die Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO) erneut geändert. Auf der Seite des WTB findet Ihr alle Einzelheiten, die den Tennis- und Boulesport betreffen:

Info seitens des WTB zu den Öffnungsschritten der bundeseinheitlichen Notbremse

Bitte beachtet:
die Verordnungslage kann sich jederzeit wieder ändern.

 

 


ARGE TCF

Unter der Regie von Daniel Brenner nimmt die neue Terrassenüberdachung richtig Gestalt an. Mit aktivem Einsatz einer ausgesuchten Task Force entsteht letztlich das, wofür so viele großartige Spenden eingegangen sind. Das Endziel rückt in greifbare Nähe 🙂

Vielen Dank allen Helfer*innen und allen Spender*innen. Hoffen wir, dass wir in Bälde die neue Überdachung richtig genießen können.


Lockdown 2.0 - Info fürs Tennisspielen im Winter

Liebe Mitglieder,

es ist eine nicht enden wollende Thematik, die uns alle fest im Griff hat: Corona. Aufgrund der seit 02.11.20 in Kraft getretenen erweiterten Corona-Verordnungen seitens der Bundesregierung, nachfolgend ein paar Infos zum Tennisspielen im Winter:

Der WTB informiert: Update Corona-Informationen


Herren 60

Winterrunde 20/21

Im Zeichen des drohenden Lockdown wurde die Hallenrunde 20/21 begonnen. Alle Schutzbestimmungen wurden und konnten beachtet werden. Die Herren 60 hatten am 31.10. die H 60 des VfL Sindelfingen in der »neuen« Halle in Wiernsheim zu Gast. Die Sindelfingen reisten lediglich mit 3 Spielern an (Urlaub, Verletzungen). Dies bedeutete 2 Punkte für die 60er. Die Einzelsiege gingen an Manne und Peter, Bernd Sch. verlor denkbar knapp im Match-Tie-Break. Das einzige Doppel ging klar an Manne und Peter. Endstand 5:1 für die TCF 60er., Tabellenplatz 1. Vorerst.

Wir hoffen, dass Verband und Regierung in den nächsten  Tagen klare Ansagen machen. Im Klartext, kann die Verbandsrunde unter den aktuellen Lockdown-Bestimmungen fortgeführt werden? Näheres auf der TCF Seite oder unter WTB-Tennis.de


Neues zur Nutzung der Clubanlage

Liebe Mitglieder,

es gibt im Rahmen der weiteren Corona Lockerungen durch die Landesregierung auch Anpassungen für das Vereinsleben. Wir müssen dabei gezielt die mittlerweile teils gewohnten Covid-19 Verhaltensregeln auf unser sportliches Vereinsleben übertragen.

Uns ist der sportliche Betrieb und Eure Gesundheit so wichtig, dass wir uns entschieden haben, dass der gesamte Vorstand (Jasmin, Alexander, Oliver, Marcell und Michael) als Corona-Beauftragte die Umsetzung der nachfolgenden Vorgaben begleitet. Auf der Anlage findet Ihr überall unsere „Danke-Hinweise“. Diese sind zu beachten und einzuhalten. Das Wichtigste ist, die uns normalerweise so vertraute Nähe nicht zu suchen und Abstand zu halten, Händeschütteln zu unterlassen und auf den oder die Anderen Rücksicht zu nehmen. Für Fragen stehen wir Euch gerne zur Verfügung.

Was ist bei der Ausübung von Tennis und Boule aktuell auf dem Vereinsgelände zu berücksichtigen?

Allgemein
– Immer 1,5 Meter Abstand halten, zuhause bleiben, wenn man sich krank fühlt!
– Jeder, der sich auf dem Tennisgelände aufhält, muss sich in die Tennis- Anwesenheitsliste, Boule-Anwesenheitsliste oder in die Kleinspielfeld- Nutzungsliste eintragen (mit Datum und Uhrzeit, dies ist für die Nachverfolgung der Infektionsketten zwingend notwendig)
– Die Terrasse darf gemäß dem ausgehängten Belegungsplan benutzt werden
– Das Clubhaus darf nur für die Nutzung der Toiletten betreten werden, die Toilettenräume sind nur einzeln zu nutzen
– Die Umkleiden/Duschen sind geschlossen
– Der Aufenthaltsraum im Clubhaus ist geschlossen
– Die Küche darf nur von einer fest definierten Person, die bzgl. der hygienischen Zusatzmaßnahmen unterwiesen wurde, für die Ausgabe von Getränken benutzt werden. Bitte beachtet die „Zusatzanweisung für die Bewirtung auf der Terrasse“
–  Das Kleinspielfeld ist nur für eine Familie alleine nutzbar, die Nutzung muss auf der Liste am Infoboard dokumentiert werden.

Tennisspiel
– Vor dem Spiel muss von allen Spielern/innen der Vor- und Nachname in die Tennis-Platzbelegungsliste eintragen werden!!!
– Auf jedem Spielfeld dürfen sich maximal zwei Personen aufhalten, es darf nur ein Einzelmatch gespielt werden; Doppel sind untersagt
– Tennistraining darf stattfinden, der Trainer legt die maximale Anzahl von Trainierenden auf Basis der Vorgaben der Landesregierung und der Empfehlungen des WTB fest
– Auf der Terrasse befinden sich ein Flächendesinfektionsmittel und Papiertücher/Handschuhe. Bitte reinigt die Bänke, Besen und sonstiges Tennisequipment vor der Nutzung Boule
– Vor dem Spiel den Vor- und Nachname in die Boule-Anwesenheitsliste eintragen
– Es dürfen sich maximal fünf Personen gleichzeitig auf der Boule-Anlage (incl. Sitzgruppe) aufhalten.
– Auch auf der Sitzgruppe an der Boule-Bahn ist der Mindestabstand von 1,5 Meter einzuhalten
– Auf der Terrasse befinden sich ein Flächendesinfektionsmittel und Papiertücher/Handtücher. Bitte reinigt die Bänke, Tische und sonstiges Boule-Equipment vor der Nutzung Kleinspielfeld
– Vor dem Spiel den Vor- und Nachname in die Kleinspielfeld-Nutzungsliste eintragen
– Das Kleinspielfeld darf nur von einer Familie allein genutzt werden. Bitte sprecht euch zeitlich ab, wenn die Nachfrage der gleichzeitigen Nutzung höher ist.

Nun zählen wir auf Euch, dass die notwendigen Vorgaben für unser aller Gesundheit von allen TCF’lern eingehalten werden und freuen uns auf die sportliche Bestätigung und zumindest einige erste Gelegenheiten mit der notwendigen Distanz mit einer/m Matchpartner/in auch wieder in eine persönliche Interaktion treten zu können.

Über die weiteren Veränderungen, in Abhängigkeit der Vorgaben von Bund und Land werden wir Euch auf dem Laufenden halten. Wir haben auch die bisher ausgefallenen Veranstaltungen sowie unsere Mitglieder-Hauptversammlung noch im Hinterkopf, für die wir auch Corona verträgliche Lösungen suchen.

Viel Spaß und bleibt gesund!

Euer Vorstandsteam


Sommersaison 2020

Liebe Mitglieder,

wir alle haben diesem Moment entgegengefiebert: Ab dem 11. Mai 2020 dürfen wir uns, unter Auflagen und Einhaltung der Hygienevorschriften, wieder auf unserem TCF-Gelände sportlich betätigen. Aktuell ist nur die sportliche Betätigung von Seiten der Landesregierung und der Gemeinde Friolzheim erlaubt. Alle geselligen Veranstaltungen dürfen weiterhin nicht auf dem Vereinsgelände stattfinden. Wir müssen nun die normalen Covid-19 Verhaltensregeln auf unser sportliches Vereinsleben übertragen.

Uns ist der sportliche Betrieb und Eure Gesundheit so wichtig, dass wir uns entschieden haben, dass der gesamte Vorstand (Jasmin, Alexander, Oliver, Marcell und Michael) als Corona-Beauftragte die Umsetzung der nachfolgenden Vorgaben begleitet. Auf der Anlage findet ihr überall unsere „Danke-Hinweise“. Diese sind zu beachten und einzuhalten. Das Wichtigste ist, die uns normalerweise so vertraute Nähe nicht zu suchen und Abstand zu halten, Händeschütteln zu unterlassen und auf den oder die Anderen Rücksicht zu nehmen. Für Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung.

Was ist bei der Ausübung von Tennis und Boule aktuell auf dem Vereinsgelände zu berücksichtigen?

Allgemein

  • Immer 1,5 Meter Abstand halten, zuhause bleiben wenn man sich krank fühlt!
  • Jeder, der sich auf dem Tennisgelände aufhält, muss sich in die Tennis-Platzbelegungsliste oder in die Boule-Anwesenheitsliste eintragen .
    (Dies ist für die Nachverfolgung der Infektionsketten zwingend notwendig!)
  • Die Terrasse ist kein Aufenthaltsraum und darf nur für das Wechseln der Schuhe benutzt werden, Tische und Stühle dürfen aktuell nicht benutzt werden.
  • Das Clubhaus darf nur für die Nutzung der Toiletten betreten werden, die Toilettenräume sind nur einzeln zu nutzen.
  • Die Umkleiden/Duschen sind geschlossen.
  • Die Küche und der Aufenthaltsraum im Clubhaus ist geschlossen, es werden auch vom Verein keine Getränke oder Speisen ausgegeben. Geschirr, Gläser und Besteck dürfen nicht verwendet werden.
  • Das Kleinspielfeld ist nur für eine Familie alleine nutzbar. Die Nutzung muss auf der Liste am Infoboard dokumentiert werden.

 

Tennisspiel

  • Vor dem Spiel muss von allen Spielern/innen der Vor- und Nachname in die Tennis-Platzbelegungsliste eintragen werden.
  • Auf jedem Spielfeld dürfen sich maximal 2 Personen aufhalten und es darf nur ein Einzelmatch gespielt werden; Doppel sind ausdrücklich untersagt!
  • Tennistraining darf stattfinden, der Trainer legt die maximale Anzahl von Trainierenden auf Basis der Vorgaben der Landesregierung und der Empfehlungen des WTB fest.
  • Damit dürfen sich maximal in der „Arena Platz 1&2“ sowie der „Arena Platz 3&4“  vier Spieler und ein Trainer aufhalten.
  • Auf der Terrasse befindet sich ein Flächendesinfektionsmittel und Papiertücher. Bitte reinigt VOR der Nutzungdie Bänke, Besen und sonstiges Tennisequipment.

 

Boule

  • Vor dem Spiel den Vor- und Nachnamen in die Boule-Anwesenheitsliste eintragen. Die Liste befindet sich im Clubhaus.
  • Es dürfen sich maximal 5 Personen gleichzeitig auf der Boule-Anlage (incl. Sitzgruppe) aufhalten.
  • Auch auf der Sitzgruppe an der Boule-Bahn ist der Mindestabstand einzuhalten.
  • Auf der Terrasse befindet sich ein Flächendesinfektionsmittel und Papiertücher, bitte reinigt VOR der Nutzung die Bänke, Tische und sonstiges Boule-Equipment.

Nun zählen wir auf euch, dass die notwendigen Vorgaben für unser aller Gesundheit von allen TCF’lern eingehalten werden und freuen uns auf die sportliche Bestätigung und zumindest einige erste Gelegenheiten mit der notwendigen Distanz mit einer/m Matchpartner/in auch wieder in eine persönliche Interaktion treten zu können.

Über die weiteren Veränderungen, in Abhängigkeit der Vorgaben von Bund und Land, werden wir Euch auf dem Laufenden halten. Wir haben auch die bisher ausgefallenen Veranstaltungen sowie unsere Mitglieder-Hauptversammlung noch im Hinterkopf, für die wir auch Corona verträgliche Lösungen suchen.

Viel Spaß und bleibt gesund

Euer Vorstandsteam


HINWEIS: Falls am Montag,den 11.5.2020 tatsächlich die vorhergesagten Regenmengen und Temperaturen eintreffen, werden die Tennisplätze noch geschlossen bleiben.
Wir möchten nicht, dass am ersten Tag die nassen Plätze übermäßig in Mitleidenschaft gezogen werden. Vielen Dank für Euer Verständnis


Firma Nohe in Aktion

Am 21.04.20 vormittags wurden unsere Plätze wie immer in einem atemberaubend strukturierten Ablauf durch die Fa. Nohe revitalisiert. Trotz Corona ein gutes Gefühl, so dass, wenn uns die Umstände gewogen sind, bei einem allgemeinen GO auf gut präparierten Plätzen gespielt werden kann – unter Einhaltung gegebener Auflagen versteht sich.


WICHTIGE INFO!

Leider müssen wir die Mitgliederverammlung verschieben!

>> Download Infobrief an alle Mitglieder

 


Herren 60

Am 29. Februar gelang der Truppe von Teamchef Bernd Nicklas der zweite Sieg in Folge. In der Gärtringer Halle gewannen Manne Neef (6:1, 6:0), Peter Schmolz (1:6, 6:4 12:10), Franz Heidt (6:0,6:1) und Peter Sanio (4:6, 7:6, 10:4). 4:0 nach den Einzeln gegen die Mannschaft des TSV Hildrizhausen. In den Doppeln ging es spannend zu. Doppel 1 (Peter Schmolz / Franz Heidt) setzte sich knapp im Match-Tie Break durch. Doppel 2 (Manne Neef / Helmut Entress) unterlagen leider knapp in 2 Sätzen (5:7,4:6). Durch diesen klaren Erfolg ist der Klassenerhalt gesichert. Das letzte Spiel ist Ende März in Wiernsheim gegen die Herren 60 des TC Geroksruhe.


Herren 60

Guter Start ins neue Jahr.

Nach der etwas verkorksten Saison 2019 (Abstieg aus der Verbandsliga) ging es bereits zum Start der Winterhallenrunde wieder nach oben.  Anfang November konnten die Mannen um Teamkäpten Bernd Nicklas wieder siegen. Manfred Neef, Peter Schmolz, Bernd Schade und der SCHEFF persönlich stellten die Zeichen auf Sieg, 3:1 nach den Einzeln. Die Doppel gingen 1:1 aus – Fazit: 4:2 Sieg gegen den TSV Ehningen.

Anfang Dezember ging es auf ungewohntem Boden (DecoTurf) gegen die starken Sindelfinger H60. Nach den Einzeln (Manne Neef, Peter Schmolz, Bernd Schade und Norbert Jost) stand es 3:1 für die Hausherren. Der Gewinn der beiden Doppel stellte das Matchergebnis auf 3:3. Leider hatten die Sindelfinger einen Satz mehr auf der Habenseite. Eine sehr knappe Niederlage für die TCF Senioren.

Mit besten Vorsätzen ging es am letzten Samstag (1.2.20) in der Wiernsheimer Halle gegen den TSV Altdorf. Nach den 4 Einzeln (Manne Neef, Pete Schmolz, Franz Heydt und Peter Sanio) stand es 3:1 für die TCF Herren. In den Doppeln haben unsere Senioren gar keine Zweifel mehr aufkommen lassen. So stand am Ende ein souveräner 5:1 Sieg fest. Damit verbunden der zweite Tabellenplatz.
Ende Februar (29.2.) geht es in der Gärtringer Halle gegen den TSV Hildrizhausen. Weiter so Jungs!