Firma Nohe in Aktion

Am 21.04.20 vormittags wurden unsere Plätze wie immer in einem atemberaubend strukturierten Ablauf durch die Fa. Nohe revitalisiert. Trotz Corona ein gutes Gefühl, so dass, wenn uns die Umstände gewogen sind, bei einem allgemeinen GO auf gut präparierten Plätzen gespielt werden kann – unter Einhaltung gegebener Auflagen versteht sich.


WICHTIGE INFO!

Leider müssen wir die Mitgliederverammlung verschieben!

>> Download Infobrief an alle Mitglieder

 


Herren 60

Am 29. Februar gelang der Truppe von Teamchef Bernd Nicklas der zweite Sieg in Folge. In der Gärtringer Halle gewannen Manne Neef (6:1, 6:0), Peter Schmolz (1:6, 6:4 12:10), Franz Heidt (6:0,6:1) und Peter Sanio (4:6, 7:6, 10:4). 4:0 nach den Einzeln gegen die Mannschaft des TSV Hildrizhausen. In den Doppeln ging es spannend zu. Doppel 1 (Peter Schmolz / Franz Heidt) setzte sich knapp im Match-Tie Break durch. Doppel 2 (Manne Neef / Helmut Entress) unterlagen leider knapp in 2 Sätzen (5:7,4:6). Durch diesen klaren Erfolg ist der Klassenerhalt gesichert. Das letzte Spiel ist Ende März in Wiernsheim gegen die Herren 60 des TC Geroksruhe.


Herren 60

Guter Start ins neue Jahr.

Nach der etwas verkorksten Saison 2019 (Abstieg aus der Verbandsliga) ging es bereits zum Start der Winterhallenrunde wieder nach oben.  Anfang November konnten die Mannen um Teamkäpten Bernd Nicklas wieder siegen. Manfred Neef, Peter Schmolz, Bernd Schade und der SCHEFF persönlich stellten die Zeichen auf Sieg, 3:1 nach den Einzeln. Die Doppel gingen 1:1 aus – Fazit: 4:2 Sieg gegen den TSV Ehningen.

Anfang Dezember ging es auf ungewohntem Boden (DecoTurf) gegen die starken Sindelfinger H60. Nach den Einzeln (Manne Neef, Peter Schmolz, Bernd Schade und Norbert Jost) stand es 3:1 für die Hausherren. Der Gewinn der beiden Doppel stellte das Matchergebnis auf 3:3. Leider hatten die Sindelfinger einen Satz mehr auf der Habenseite. Eine sehr knappe Niederlage für die TCF Senioren.

Mit besten Vorsätzen ging es am letzten Samstag (1.2.20) in der Wiernsheimer Halle gegen den TSV Altdorf. Nach den 4 Einzeln (Manne Neef, Pete Schmolz, Franz Heydt und Peter Sanio) stand es 3:1 für die TCF Herren. In den Doppeln haben unsere Senioren gar keine Zweifel mehr aufkommen lassen. So stand am Ende ein souveräner 5:1 Sieg fest. Damit verbunden der zweite Tabellenplatz.
Ende Februar (29.2.) geht es in der Gärtringer Halle gegen den TSV Hildrizhausen. Weiter so Jungs!


Nachlese Generation Cup 10/2019

Das beste »Gute-Laune-Spaß-Turnier« im Umkreis hat sich mal wieder voll und ganz für uns ausgezahlt: Der Pokal bleibt im TCF-Clubhaus! Ganz besonders müssen hier unsere Bouler erwähnt werden, die mit einem fulminanten Sieg erneut bewiesen haben, wer auf der Platte die »Kugel« in der Hand hält. Ergänzt um drei Siege und zwei Unentschieden im Mixed-Turnier sowie einer professionellen Bewirtung durch Familie Leder konnte Friolzheim als Gastgeber wieder einmal glänzen.








Großzügige Spende

Die Sparkasse Pforzheim Calw hat dem Förderverein Tennishalle Platte e.V. eine großzügige Spende in Höhe von 5000,- € zukommen lassen.

Lesen Sie dazu den Pressebericht > Download im PDF-Format


Nachlese Trollingerwanderung

Am Vormittag des 27.10.2019 startete die traditionelle Trollingerwanderung des TCF an der Sportanlage in Friolzheim. Familie Wegner hat die Tour vorbereitet und durchgeplant. Bei sehr gutem Wanderwetter starteten wir nach Wimsheim. Dort gab es den ersten kurzen Trollingerstopp. Es ging weiter am Reiterhof auf der Gemarkung Mönsheim vorbei. Kurz vor dem Ortseingang Mönsheim sind wir in Richtung Naherholungsgebiet Paulinensee abgebogen. Dann kam der lange Anstieg nach Wurmberg. Wir passierten Wurmberg südlich und steuerten über die Felder wieder Wimsheim an. In Wimsheim ging es dann wieder Richtung Sportanlage Friolzheim. Nach einer schönen langen Wandertour waren wir alle sehr hungrig. Dort erwartete uns bereits ein gedeckter Mittagstisch in der Eiche. Wir wurden vom dem Eichenteam hervorragend versorgt.
Vielen Dank an dieser Stelle an Peter Wegner für die Organisation der Tour.


Saisonabschlussfeier 2019

Ein perfekter Ausklang

Am 19. Oktober um 18:30 Uhr hieß es auf dem Geissberg wieder mal “O’zapft is”.

Die Saisonabschlussfeier wurde von der Herrenmannschaft im zünftig bayerischen Stil ausgerichtet. Alt und Jung in Dirndl und Lederhose haben trotz herbstlichem Wetter mit Sturm und Regen den Weg ins Clubhaus gefunden. Dort war es schön dekoriert und wohlig warm.  Es gab Haxen mit Knödel, dazu Hefeweizen vom Fass und zur Nachspeise warmer Apfelstrudel mit Vanillesauce. Bei bester Stimmung konnten wir so die Saison 2019 zünftig verabschieden.

Herzlichen Dank an die Herrenmannschaft und alle Helferinnen und Helfer für die tolle Organisation und die gute Bewirtung an diesem Abend.


Hobby-Damen

Offensichtlich geht es nur bei Temperaturen über 35 Grad im Schatten. Am letzten Mittwoch gewannen die Hobby-Damen (Monika Brander, Andrea Eisele, Karin Fabian, Charlotte Hermannn, Kirsten Vogel und Inge Wegner) ihr Heimspiel gegen die Damen aus Maichingen. Glückwunsch!!
Mit ausreichend Trinkpausen, Abkühlung durch Aufenthalte unter Sonnenschirmen gelang es den Spieltag ohne Probleme hinter sich zu bringen. Bei leckerem Kuchen und Kaffee und abschließendem gemeinsamen Essen wurde der Hitze getrotzt. Für die nächste Saison hoffen die Friolzheimer Damen auf Verstärkung. Wer hat Interesse? Anfragen an Monika Brander.