Danke Charlotte!

Charlotte sei Dank – am 16. Juli gab es endlich wieder Kartoffelsalat zum Reinliegen. Als Beilage dazu Schnitzel aus der Pfanne. Der Autor dieser Zeilen ist mental immer noch im Kartoffelsalathimmel!!! Unterstützt von Inge, Andrea und ihren Hobby-Damen kamen wir TCF’ler in den Genuss der urschwäbischen Menüfolge: Kartoffelsalat mit leckeren Schnitzeln!! So ein Abend mit lecker Essen, tollen Gesprächen ist ein Paradebeispiel für ein funktionierendes Miteinander im Verein.
Danke Charlotte!!!!!!!


H60

Am letzten Samstag ging es für die Herren 60 gegen die Truppe aus Plüderhausen um den Klassenerhalt. Klar war, nur der Sieger dieser Partie verbleibt in der Verbandsliga. Im Einzel 2 scheiterte Peter knapp im Match-Tie-Break. Walter (Pos. 4) gewann klar in zwei Sätzen, Norbert S. unterlag 3:6, 4:6. Im Spitzeneinzel kam Manne mit der Spielweise seines Gegners überhaupt nicht klar und verlor in zwei Sätzen. Bernd Sch. an Pos. 3 ging es nicht viel besser. Norbert J. im 5. Einzel hielt mit seinem Sieg die TCF-Hoffnungen aufrecht. Zwischenstand nach den Einzeln 2:4. Jetzt war taktisches Geschick gefragt, Alle 3 Doppel mussten gewonnen werden. Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit. Im ersten Doppel setzten sich Peter und Bernd Sch. klar in 2 Sätzen durch. Im Doppel 2 lief es ähnlich gut – 6:1, 6:2 für Manne und Walter. Der Teamchef Bernd N. und Norbert J. gaben im Doppel 3 alles. Leider war Ihnen Fortuna nicht hold – 2:6, 3:6 für die überglücklichen Plüderhausener. Für unsere Herren 60 bleibt nur der Gang in die Bezirksoberliga. Die Mannschaft dankt allen Unterstützern. Besonderer Dank an Jutta Edig für die ausgezeichnete Bewirtung der Truppe am letzten Spieltag der Saison.

Kopf hoch Männer, auch in der Bezirksoberliga wird klasse Tennis gespielt.